Die Sonne - unerschöpflicher Energielieferant, und dies kostenlos, umweltfreundlich und schadstoffarm an 365 Tagen im Jahr. Die Erzeugung von Strom durch die Sonne ist ein wertvoller Beitrag für die Entlastung der Umwelt. Denn die Sonne ist eine praktisch unerschöpfliche Energiequelle und ein ganz heisser Tip für Energiesparer.

 

Die Energiepreise steigen weiter und weiter, man besinnt sich auf die Einsparung fossiler  Brennstoffe und achtet auf die Nutzung gesunder und natürlicher Energiequellen. Dazu gehört auch das Dach. Die Montage eines Solarsystems auf der der Sonne zugewandten Dachfläche oder auch an Aussenwänden erlaubt die umweltfreundliche Umwandlung von Sonnenlicht und Sonnenwärme in nutzbare Energieformen. Je nach Ausstattung kann die Sonnenenergie Raumwärme, Strom oder warmes Wasser erzeugen. Diese zeitgemässe Technik Form erfüllt vielen Hausbesitzern den Wunsch nach kostengünstiger, unabhängiger und sauberer Energie für die eigenen vier Wände. Aber: die Sonne birgt auch Gefahren: Durch Sonneneinstrahlung, Wärmeabgabe des Gebäudes sowie Temperaturschwankungen kann selbst bei Frost Schmelzwasser entstehen. Auch Wasserrückstau auf Dachflächen mit entsprechend komplexen Gebäudeschäden ist nicht selten. Wir beraten Sie gerne nicht nur in der Konzeption und Dimensionierung Ihres Solarkraftwerks und Ihrer Frostschutzanlage, sondern besprechen mit Ihnen auch die gestalterischen Möglichkeiten, um die Module optisch ansprechend in Ihre Immobilie zu integrieren.
Ob bei Neubau oder einer bevorstehenden Dachsanierung: eine Photovoltaikanlage zur Stromerzeugung, eine Sonnenkollektoranlage für die Warmwasserbereitung und eine Dachrinnenheizung sollte jeder Hausbesitzer einplanen. Frostschäden durch Wasserrückstau auf Dachflächen. platzende Fallrohre, überlaufende Dachrinnen mit gefährlicher Eiszapfenbildung, lassen sich durch eine vollautomatische, elektrische (Solar-) Beheizung von Dachrinne, Ablaufrohr, Dachgully und Dachfläche zuverlässig vermeiden.